Alle Beiträge von Stefan Bracht

Nepal Lekhnat Kaski

Hurra, der Nepal Lekhnat Kaski ist seit Freitag wieder vorrätig, aus der Ernte 2019 und in Konkurrenz mit Asiatischen Kaffees auf Platz 1! Darunter waren Kaffees aus Thailand, Sumatra, Myanmar, Vietnam.

Kaffee Importe 2019

2019 möchten wir wieder einen Transparency Report erstellen. Doch vorher informieren wir Euch über die bereits geschlossenen oder in Kürze zu schließenden Kontrakte mit unseren Kaffeeproduzenten über den Einkauf von Rohkaffee, welche wir während unserer Reise nach Südamerika noch abschließen möchten.

16 Sack Microlots überw. Var. Typica Mojorada washed Arabica aus Süd Ecuador des Exporteurs FAPECAFES, FOB 3,60 – 4,50 Dollar pro Libra Ankunft vorauss. November/ Dezember 2019

10 Sack Microlot Var. Tabi nat.ural Arabica aus Tolima, Kolumbien. Exporteur: Colombian Spirit / Nicolai Fürst, Produzent: Omar FOB 3,66 Dollar pro Libra Ankunft Juli 2019

08 Sack Var. Castillo und Colombia, washed Arabica, Cundinamarca, Kolumbien. Farmer: Luis Fernando, Importeur: Michael Tauchert FOB 2,60 Dollar pro Libra Ankunft Mai 2019

20 Sack Fazenda Capoeira, Var. Bourbon amarillo pulped Natural Arabica, Sul de Minas, Brasilien. Specialy prepared „Terra Preta“ für Kiez Rösterei Berlin. Exporteur SNC Importeur Rehm und Co. FOB 2,26 EUR pro Libra Ankunft vorauss. Dezember 2019

36 Sack Kaffees aus Sumatra und Indien. Weitere Kaffees von den Antillen, aus Äthiopien, Hawaii, Ecuador, Australien, Nepal, Kenia, Burundi und Ruanda in sehr kleinen Lots von 3-6 Sack in Kooperation mit einigen Initiativen wie Kedoovo e.V. und Namasté Nepal. 80 % unserer Kaffees können zurück verfolgt werden, von den restlichen 20 % haben wir eine ungefäre Vorstellung bezüglich der Herkunft und Produktionsweise.

FOB = Free on Board 1 Libra = 454 g. Rohkaffee

15 Jahre geschichte 2019

2004 haben wir das Café COMKAFF im Bezirk Prenzlauer Berg von Berlin eröffnet und mit Karlheinz Rieser von Coffee Star in Berlin einen Vertrag über die Lieferung von gerösteten Kaffee geschlossen, der in den zwei Filialen von Coffee Star auf Ladenröstern täglich frisch geröstet wurde. COMKAFF stand für Computer und Kaffee, ein kleiner Laden, in dem Barebone PCs nach Kundenwunsch assembliert, Kaffee, Frühstück und Kuchen für die angeschlossene Pension angeboten wurde.

Am 29. September 2006 eröffneten wir zusammen mit Karlheinz in den Katakomben unter dem Laden die erste Kaffeeausstellung. Damit war die Idee des Kaffeemuseums Berlin geboren.

2007 unternahmen meine Frau Tahereh und ich die erste Reise in den Ursprung des Kaffees, nach Mexiko, Guatemala, Honduras. Eine Reise zu den Wurzeln meiner Mutter und Großmutter, welche in Guatemala und Ecuador gelebt haben.

2008 haben Karlheinz und ich zusammen mit einigen Kaffeenetzlern das Berliner Heimröstertreffen gegründet. Wir sind eine Kooperation mit dem „Berliner Bohne“ Projekt eingeganen, haben einen Espresso mit Kaffees der GEPA geröstet und unterstützten das Berliner Bohne Projekt im Forum Fairer Handel, sowie auf dem Heldenmarkt. Es folgten Kooperationen mit dem Freiberger Schülerprojekt Namasté Nepal, mit ASA Initivative in Perú in Steglitz von Berlin, der Steuerungsgruppe Fairtradetown Friedrischshain-Kreuzberg von Berlin.

2009 habe ich Andreas Pingo Felsen von Quijote Kaffee getroffen, seither habe ich mich an der Corretto Kaffeemachermesse, der Roasters&Baristi Challange und den TTC Treffen in Hamburg beteiligt. Zugleich habe ich bei einer breit angelegten Challange von 120 Teilnehmern den Espresso Test Part III im Kaffeenetz Forum gewonnen.

Es folgten Vorträge und Ausstellungen zum Kaffee auf der Landesgartenschau in Oranienburg, der Archäomusica im Kloster Pauli in der Stadt Brandenburg, im Schloss Greiz. Es folgten Interviews und Sendungen im öffentlichen und Privaten Fernsehen zum Thema Kaffeegeschichte, Fairer Handel, Kaffee Rösten.

Am 06. August 2012 haben uns Michael Flingelli und Ariel Levin gefragt, ob wir das Kaffeelabel MYKONA weiterführen möchten. Wir haben JA gesagt.

Stefan Bracht

Südamerika Reise 2019

Kiez Rösterei Die Reiseroute für den Herbst 2019 steht nun fest, wenn es so läuft, wie geplant. In den letzten Jahren haben wir mehr und mehr Wert auf Transparenz und Austausch gelegt, deshalb diesmal wieder ein Reisemarathon, wie schon in den vergangenen 3 Jahren.

Ein Abriss der Reiseroute. 24.SEP Berlin – Bogotá, El Dorado Int. – Libano, Tolima. 26. SEP Medellín, 28. SEP Quito, 29. SEP Süd Ecuador. 14. OKT Bogota, Cafes Colombia Expo. 19. OKT Belo Horizonte, Sul de Minas, Fazende Lagoa, Brasilien. 29./30. OKT Bogotá – Berlin. Wer uns irgendwo auf unserem Weg treffen möchte, schickt bitte eine Nachricht, wir melden uns.

Wir erhoffen uns von der Reise, wieder ein paar ganz besondere Microlots mitzubringen. Aus Kolumbien, Ecuador und Brasilien. Welche Qualität sie aufweisen, von welchem Farmer sie angebaut wurden und was wir dafür bezahlt haben, werden wir uns unserem Transparency Bericht veröffentlichen, sowie auf http://www.transparenttradecoffee.org/transparentcoffees

Coop. ACRIM Süd Ecuador, Zumba. 2015

Neue Kaffees 2019

Es ist soweit, die 2019 er Kaffees trudeln einer nach dem Anderen ein und wir sind stolz, für dieses Jahr ganz besondere Kaffees eingekauft zu haben. Darunter befinden sich vier außergewöhnliche Kaffees aus Süd Ecuador, die wir im September 2018 auf der Produzentenmesse „Bracamoros“ in der Stadt Palanda ersteigern konnten.

Probiert selber, es lohnt sich. Aber wartet nicht zu lange, wir haben nur eine begrenzte Menge. https://mykona.de/produkt/ecuador-bracamoros-top-4/

Betriebsferien wähend der Feiertage

Vom 24. Dezember bis 09. Januar 2019 haben wir Betriebsferien. In dieser Zeit verschicken wir keinen Kaffee! Wenn Sie bestellen, werden ab 09. Januar die Bestellungen in der Reihnenfolge Ihrer Eingänge bearbeitet und verschickt.

Wir wünschen allen Besuchern unserer Seite frohe Festtage und einen guten Rutsch. Bis 2019!

During Christmast and New Year, we don´t deliver to our custumers. 0n the 09th of January, we are back and start roasting, packaging and delivering your orders.

Bis 10.10.2018 sind wir in Ecuador und Kolumbien

In dieser Zeit verschicken wir keine Ware. Alle eingehenden Bestellungen werden ab 10. Oktober in der Reihenfolge ihrer Eingänge bearbeitet und verschickt.

Until 10th October we are in Ecuador and Colombia

During this time we do not send any goods. All incoming orders will be processed and sent in the order of their arrivals from October 10th.


Robusta. Loreto, Amazonas.

17./18.09.18 Micro Roastery Fair Tampere, Finnland

Auf dem Weg nach Ecuador und Puerto Rico machen wir kurz Halt im Tullikamarin Pakahoune Kulturzentrum in der finnischen Stadt Tampere und präsentieren unsere gerade eingetroffenen Kaffees aus Kolumbien, Äthiopien, Jemen und einige Highlights aus diesem Jahr. Wir sind selbst gespannt auf das erste Micro Röster Treffen der Stadt.

Mykona Kaffee
Mykona Kaffee

Tamper