Kaffee Importe 2019

2019 möchten wir wieder einen Transparency Report erstellen. Doch vorher informieren wir Euch über die bereits geschlossenen oder in Kürze zu schließenden Kontrakte mit unseren Kaffeeproduzenten über den Einkauf von Rohkaffee, welche wir während unserer Reise nach Südamerika noch abschließen möchten.

16 Sack Microlots überw. Var. Typica Mojorada washed Arabica aus Süd Ecuador des Exporteurs FAPECAFES, FOB 3,60 – 4,50 Dollar pro Libra Ankunft vorauss. November/ Dezember 2019

10 Sack Microlot Var. Tabi nat.ural Arabica aus Tolima, Kolumbien. Exporteur: Colombian Spirit / Nicolai Fürst, Produzent: Omar FOB 3,66 Dollar pro Libra Ankunft Juli 2019

08 Sack Var. Castillo und Colombia, washed Arabica, Cundinamarca, Kolumbien. Farmer: Luis Fernando, Importeur: Michael Tauchert FOB 2,60 Dollar pro Libra Ankunft Mai 2019

20 Sack Fazenda Capoeira, Var. Bourbon amarillo pulped Natural Arabica, Sul de Minas, Brasilien. Specialy prepared „Terra Preta“ für Kiez Rösterei Berlin. Exporteur SNC Importeur Rehm und Co. FOB 2,26 EUR pro Libra Ankunft vorauss. Dezember 2019

36 Sack Kaffees aus Sumatra und Indien. Weitere Kaffees von den Antillen, aus Äthiopien, Hawaii, Ecuador, Australien, Nepal, Kenia, Burundi und Ruanda in sehr kleinen Lots von 3-6 Sack in Kooperation mit einigen Initiativen wie Kedoovo e.V. und Namasté Nepal. 80 % unserer Kaffees können zurück verfolgt werden, von den restlichen 20 % haben wir eine ungefäre Vorstellung bezüglich der Herkunft und Produktionsweise.

FOB = Free on Board 1 Libra = 454 g. Rohkaffee