Datenschutz-grundverordnung

Heute ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in Kraft getreten. Vieles, das die DSGVO regelt, war schon Bestandteil des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland.

Neu ist das Auskunftsrecht darüber, welche Daten zu welchem Zweck erhoben und gespeichert werden und an wem sie weitergegeben werden, sowie das Einverständnis des Kunden zur Erhebung von Daten und das Recht auf Löschung der Daten im Rahmen der Gesetze. Online Händler führen ein Verarbeitungsverzeichnis darüber, was mit den Daten geschieht.

An wen Sie sich wenden müssen, um Ihr Auskunftsrecht wahrnehmen zu können, finden Sie unter dem Link Datenschutz